Die neue Botox-Behandlung

Botox glättet Falten - und macht happy. Wer bisher die eigene Verschönerung als Tortur empfand, kann jetzt gelinde aufatmen:
Die neue Botox-Lösung ist nämlich garantiert schmerzfrei.

In der Formel jüngerer High-End Präparate sind Puffersubstanzen so raffiniert beigemischt, dass die Injektion des kostbaren Wirkstoffs ganz ohne schmerzhaftes Brennen erfolgen kann.

"Botox ist mittlerweile ein Klassiker in der modernen Schönheitstherapie. Jetzt gibt es so hochwertige Lösungsmittel, dass wir unseren Patientinnen eine noch komfortablere, schmerzfreie Anwendung bieten können" sagt Dr. Sandra Rigel, Beauty-Spezialistin von Woman & Health.

Wichtig: Der kompetente Umgang mit dem vielseitig einsetzbaren Nervengift.

Über Botox

Botulinum-Toxin (Botox®, Dysport®, etc.) ist ein natürlich vorkommendes Bakterieneiweiss, das in gereinigter Form zur Glättung unerwünschter Falten eingesetzt wird.

Botox® wird in der Dermatologie zur Spannung mimischer Falten verwendet, wenn dies von der Patientin gewünscht und von der Ärztin als geeignet entschieden wird.

Warum Botox?

Botulinumtoxin wird in der Medizin gegen zahlreiche Krankheiten eingesetzt. Neueste Studien belegen, dass Botox gegen Migräne wirksam zum Einsatz kommen kann. Die medizinische Forschung hat jüngst bewiesen, dass der dermatologisch-therapeutische Einsatz von Botox dazu führen kann, selbst depressive Verstimmungen zu bekämpfen.

Die These lautet: Die optische Beseitigung von Zornesfalten reicht zwar nicht aus, aber wenn man negative Emotionen bereits mimisch nicht ausdrücken kann, fühlt man Emotionen wie Zorn, Stress, Ärger und Traurigkeit auch weniger.

Fazit: Botox ist kein reines Wundermittel im modernen medizinischen Alltag sondern ein echter Allrounder, der neuerdings ausschließlich Freudentränen verursacht.

Wie lange hält die Wirkung an?

Nach der Behandlung mit Botox ist der erwünschte Effekt, nämlich die zunehmende Glättung der Falten, innerhalb der ersten Woche bereits zu sehen und hält im Durchschnitt 4-6 Monate an, abhängig von der Aktivität der Muskulatur auch kürzer oder länger.

Botox ist in der Lage, je nach Ausprägung der Falten, diese schon nach der ersten oder bei Folgebehandlungen komplett zu glätten.

Kosten einer Botoxbehandlung

Grundsätzlich gibt es Behandlungen ab € 240,-

Botox Unterspritzung in der Ordination von Woman & Health

In den Medien

Observer - Neue Jugend fürs Gesicht

Kontakt

Sie erreichen die Ordination von Montag bis Freitag 9:00 und 21:00 Uhr unter +43 (0)1 5333 654 63 oder über das folgende Kontaktformular:

Name*:
Mail:
Telefon:

Anwendungsgebiete

Botox wird in folgenden Bereichen eingesetzt:

Besonders wirksamen Einsatz findet Botox auch im Kampf gegen übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose):

Da bei diesen Anwendungen größere und flächigere Areale (Achseln, Fußsohlen, Handinnenflächen) betroffen sind, bedeuten die hochmodernen schmerzfreien Lösungen mancherorts eine intensiv spürbare Erleichterung.

Gerade an den betroffenen Körperstellen ist die Schmerzempfindlichkeit von Natur aus stark erhöht. Stichwort Botox: Örtliche Betäubung inklusive.

Warum bei Dr. Sandra Rigel?

Mittlerweile ist hinreichend bekannt, dass Botox wirklich nur in hochprofessionelle Hände geraten darf:

"Natürlichkeit ist die tragende Säule unserer Beauty-Behandlungen. Um natürlich anmutende Effekte mit Botox zu erzielen, sind Erfahrung und Sicherheit im Umgang mit der perfekten Dosierung und optimalen Lokalisation die Grundvoraussetzungen" so Rigel.

Vielerlei Beispiele haben gezeigt, dass der falsche Einsatz von Botox einen grimassenhaften Ausdruck auf manch hübsches Antlitz zaubern kann.

"Gerade auch in Kombination mit Filler-Substanzen können wunderschöne Ergebnisse erzielt werden, die mit einer gewissen Regelmäßigkeit in der Pflege eine besondere Nachhaltigkeit entwickeln" so Dr. Sandra Rigel.

"Deshalb sind wir stets auf der Suche nach innovativen und schonenden Anwendungen für unsere Patientinnen."

Dr. Sandra Rigel ist Fachärztin für plastische Chirurgie und Expertin für Botox mit über 10 Jahren Erfahrung.

Sehe ich nach Botox nicht aus wie Nicole Kidman? Habe ich dann keine Mimik mehr?

Bei der Behandlung mit Botox entscheidet die richtige Dosis, d. h. die Menge die an den bestimmten Stellen verabreicht wird. Die Mimik wird, wenn Sie sich von Experten behandeln lassen, nur ganz leicht reduziert. Sie haben als Ergebnis sozusagen einen entspannten Gesichtsausdruck.

Botox Nebenwirkungen

Botox wird in der Medizin schon seit langem und in deutlich höherer Dosierung als in der Faltenbehandlung, erfolgreich zur Behandlung bestimmter Nerven bzw. Muskelstörungen eingesetzt.

Das in der Faltentherapie verwendete Botox ist hochverdünnt, und wird präzise in den Muskel eingebracht. Bei dieser Form der Anwendung (und auch bei der oben genannten Einsatzweise) konnten seit über 20 Jahre keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit festgestellt werden.

Weltweit über 1 Million behandelte Patienten spiegeln den Trend sich dieser sicheren und wirksamen Form der Faltenbehandlung zu unterziehen wider.